[wissenswertes]

Abrechnung, Bauleitung und Controlling

Die Überwachung der Projektausführung ist eine zentrale Aufgabe in der Baubetreuung.

Es ist zu prüfen, ob die Bauleistungen der Genehmigung entsprechen, und ob die allgemein anerkannten Regeln der Technik und die einschlägigen Vorschriften Beachtung finden.

Ein Bauzeitenplan sichert die Ausführungsfristen und die Fertigstellung des Objektes.

Die Abrechnungen und das gemeinsame Aufmaß dienen dazu, die erbrachte Leistung der beteiligten Unternehmer genau zu prüfen und so eine ordnungsgemäße Grundlage für die Zahlungsfreigabe des Bauherrn zu schaffen.

Die technische Abnahme der Bauleistungen hält eventuell vorhandene Mängel fest, die unter Umständen noch beseitigt werden müssen. Die Auflistung der Gewährleistungsfristen dient dem Bauherrn zur Kontrolle, innerhalb welcher Zeit er gegebenenfalls Rechte gegenüber den Unternehmern geltend machen kann.
Mit speziellen Tabellen ist es möglich, eine Kostenkontrolle beginnend beim Entwurf bis hin zur Ausführung transparent für den Bauherrn darzustellen.

 

[wissenswertes]